Category: Am Rhein

Popmusik bei Pop am Rhein – eine Begriffssuche

Die Definition für den Begriff der Popmusik lässt sich auf verschiedene Weisen formulieren. “Pop” kann zunächst vom lateinischen Wort für das “Volk” (lat.: Populus) abgeleitet werden. Das etwas populär, also “Pop” ist, hängt also davon ab, ob es im Volke bekannt und beliebt ist.

Heutzutage wird also als Popmusik bezeichnet, was einen hohen Bekanntheitsgrad hat. Dieser wird vornehmlich durch eine massive Verbreitung mittels der Massenmedien erreicht. Künstler, wie Andy Warhol bezeichneten ihre Art und Weise Kunst zu produzieren, als Pop Art. Dabei wurde zu Kunstgegenständen erhoben, was in Alltagswelt und Massenkonsum allgemein bekannt und beliebt war.

Allerdings ist nicht jede Musik, die einen hohen Bekanntheits- und Popularitätswert erreicht, Popmusik. Marschmusik, Schlager oder traditionelle Volksweisen sind den Bewohnern des entsprechenden Kulturkreises ebenso vertraut, wie Nationalhymnen. All diese Stilrichtungen, als Popmusik zu bezeichnen, würde die Definition des “Pop” stark verwässern.
Die wohl wichtigsten Ingredienzien der Popmusik sind: eingängige Melodien, einfache Harmonien in gefälliger Abfolge sowie simple und sich durch den Song ziehende Rhythmen. Stilistische Extreme werden ebenso vermieden, wie Bezüge auf diverse Subkulturen. Allerdings heißt das nicht, dass auf Originalität verzichtet werden muss. Den Beweis hierfür treten Popmusiker, wie Sting oder Tom Waits an. Oder auch die Musik, bei Pop am Rhein.

Categories: Am Rhein