Merkmale

Da sich Popmusik am Massengeschmack orientiert, ist eins der signifikantesten Merkmale dieser Stilrichtung ihr hohes Verkaufspotenzial. Tanzbarkeit, eingängige Melodien und der Verzicht auf zu anspruchsvolle oder schrille Klangelemente prägen fast alle bekannten Popsongs und das Bild dieser Musik im allgemeinen. Ziel ist meist der kommerzielle Erfolg. In der Popmusik wird außerdem auf zu kontroverse Themen verzichtet. Kriminelle und diskriminierende Textpassagen, wie im Rap findet man in Popsongs genauso wenig, wie antireligiöse oder satanische Parolen, wie im Heavy Metal.

Genau deshalb wird die Popmusik auch oft, als “weichgespült” bezeichnet. So werden nicht nur andere Musikstile adaptiert, sondern auch ihrer progressiven und kontroversen Stilmittel und Aussagen beraubt. Im Massenkonsum sind politische, religiöse oder zu aggressive Aussagen nicht willkommen. Die Musik soll schmackhaft und leicht bekömmlich bleiben. Pop am Rhein wird allerdings zeigen, dass die Popmusik, bei aller Stromlinienförmigkeit, dennoch ihre Reize hat.